Meine Heimat

Mein Wahlkreis Donau-Ries

Auch wenn der Wahlkreis 254 offiziell den Namen „Donau-Ries“ trägt, so besteht er doch aus deutlich mehr Städten und Gemeinden als „nur“ den 44 Kommunen des Landkreises Donau-Ries. Mein Anspruch als Bundestagsabgeordneter ist es natürlich, dass ich für alle Bürger*innen und ihre Themen kompetenter Ansprechpartner bin. Das gilt gleichermaßen für Schiltberg und Syrgenstein, wie für Fremdingen und Altenmünster.

Natürlich bin ich als Mitglied des Kreistags im Landkreis Donau-Ries auch jetzt schon mit vielen Themen vertraut, die die Bürger*innen dort bewegen. Sei es die Hesselbergbahn für das Nordries oder die B16 zwischen Tapfheim und Rain im südlichen Bereich unseres Landkreises oder der wichtige Umbau des Knotenbahnhofs Donauwörth mit dem Durchstich als Verbindung zu Airbus.

Im Landkreis Dillingen kannte ich in jüngeren Jahren als Fußballer vor allem die Sportplätze in Gundelfingen (natürlich nur gegen die „Zweite“ ;-)), in Schretzheim, Wertingen, Holzheim oder Aislingen. Das hat sich zum einen durch meine berufliche Tätigkeit zwischen 2006 und 2008 verändert. Zum anderen pflegen die beiden nordschwäbischen Landkreise aber auch zahlreiche enge Verbindungen wie den gemeinsamen Abfallwirtschaftsverband, ein partnerschaftliches Verhältnis der Kreisverbände des Bayerischen Gemeindetags oder den Zusammenschluss vieler Gemeinden in der Bayerischen Rieswasserversorgung, deren Fördergebiete ausschließlich im Landkreis Dillingen. Darum kenne ich auch die Themen die den Nachbarlandkreis bewegen aus vielen persönlichen Gesprächen und werde mich im Bundestag für die B16-Umfahrung der Stadt Höchstädt ebenso einsetzen wie für den Kasernenstandort Dillingen oder den barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe an der Donau-Schiene.

Die Gemeinden Aindling, Baar, Inchenhofen, Kühbach, Petersdorf, Pöttmes, Schiltberg und Todtenweis habe ich alle bereits im Bundestagswahlkampf 2017 besucht und mich mit den Themen vor Ort beschäftigt. Durch den guten Draht zur SPD-Landtagsabgeordneten Simone Strohmayr kenne ich inzwischen auch viele wichtige Themen in diesen Gemeinden und freue mich, wenn ich künftig als Abgeordneter im Deutschen Bundestag auch direkt für die Menschen in diesen Gemeinden des Landkreises Aichach-Friedberg tätig werden darf. Seit dieser Wahl ist auch die Gemeinde Altenmünster ein Teil unseres Wahlkreises, der damit nun mit dem Landkreis Augsburg sogar einen vierten Landkreis beinhaltet. Nachdem sich Altenmünster auf der kommunalen Ebene mit Nachbargemeinden ebenso in einer „ILE“ (Integrierte Ländliche Entwicklung) zusammengeschlossen hat, wie das meine Heimatgemeinde Alerheim mit Deiningen und Wechingen in der ILE Mittleres Ries getan hat, durfte ich auch dort schon als Bürgermeister bei Veranstaltungen zu Gast sein und freue mich darauf, wenn ich diesen Kontakt nun vertiefen darf.

Wenn es die Corona-Pandemie zulässt, dann möchte ich natürlich möglichst viele Menschen in unserem Wahlkreis persönlich treffen und noch mehr über unsere Heimat und die Themen der Menschen erfahren. Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren

© Wahlkreiskarte: Der Bundeswahlleiter, Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2020, Wahlkreiskarte für die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag Grundlage der Geoinformationen © Geobasis-DE / BKG 2020

 

Mein Betreuungsgebiet

Gewählt wurde ich in den Bundestag für den Wahlkreis 254 - Donau-Ries. Da jedoch nicht für jeden Wahlkreis ein SPD-Abgeordneter im Bundestag sitzt, bin ich zusätzlich Ihr Ansprechpartner in Berlin für weitere Betreuungsgebiete:

  • Wahlkreis 255 Neu-Ulm (dazu gehören die Landkreise Neu-Ulm und Günzburg, sowie ein Teil des Landkreises Unterallgäu): Diesen Wahlkreis betreue ich komplett.
  • Wahlkreis 256 Oberallgäu (dazu gehören die Landkreise Lindau und Oberallgäu sowie die Stadt Kempten): Hier bin ich für den kompletten Wahlkreis zuständig.
  • Wahlkreis 257 Ostallgäu: Ich betreue in diesem Wahlkreis die Stadt Memmingen und den Landkreis Unterallgäu, die restlichen Gebiete werden von meiner Kollegin Ulrike Bahr, MdB betreut. 

 

 

Besuch des Deutschen Bundestages

Wenn Sie mehr über meine Arbeit im Bundestag erfahren und das politische Berlin live kennenlernen möchten, dann interessiert Sie vielleicht eine meiner politischen Informationsfahrten nach Berlin. Als Bundestagsabgeordneter habe ich die Möglichkeit, Besuchergruppen aus meinem Wahlkreis und dem Betreuungsgebiet nach Berlin einzuladen.

Politische Informationsfahrten des Bundespresseamts („BPA-Fahrten“)

Dreimal im Jahr organisiert mein Büro gemeinsam mit dem Bundespresseamt eine dreitägige Fahrt nach Berlin. Neben einer Stadtführung, möglichst einem Besuch im Willy-Brandt-Haus (SPD Parteizentrale) und weiteren Programmpunkten ist der Besuch des Bundestags ein Highlight des Besuchsprogramms. Nach der Teilnahme an einer Plenarsitzung (in Sitzungswochen) oder einem Informationsvortrag, werde ich Ihnen persönlich über meine Arbeit in Berlin und im Wahlkreis berichten. Da diese Fahrten, bis auf eine geringe Umlage von Eintritts- und Trinkgeldern, für die Bürgerinnen und Bürger kostenlos ist, führen wir bereits jetzt eine Warteliste. Gerne können Sie sich für die Termine in 2022 in meinem Wahlkreisbüro vormerken lassen.

Zuschuss für Gruppenfahrten

Neben den organisierten Fahrten habe ich die Möglichkeit, Gruppen (mindestens 10 Personen) über die sogenannten Kontingentplätze nach Berlin einzuladen. Hier freue ich mich insbesondere auf viele Schulklassen, die im Rahmen einer Klassen- oder Studienfahrt Berlin besuchen! Aber auch Vereine sind natürlich herzlich willkommen!

Je nachdem, ob die Gruppe während oder außerhalb einer Sitzungswoche den Bundestag besucht, kann sie auf der Besuchertribüne einer Plenardebatte lauschen oder erhält einen Informationsvortrag. Anschließend stehe ich für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung. Die Gruppen erhalten einen Fahrtkostenzuschuss. Auch hier wenden Sie sich zur weiteren Absprache bitte an mein Wahlkreisbüro.  

Individuelle Besuche

Individuelle Besuche des Bundestags können Sie über den Besucherdienst des Deutschen Bundestages vereinbaren.

 
 

Kontakt

Meine Kontaktdaten finden Sie hier.

Ich freue mich darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Social Media